Gewerbesteuerhebesatz in der Stadt Aschaffenburg

Gewerbesteuerhebesatz
400%
Grundsteuer A
200%
Grundsteuer B
400%
Amtlicher Gemeindeschlüssel
09 6 61 000
Postleitzahl
63739 - 63743
Einwohnerzahl
71.053

Die Gewerbesteuer sowie Grundsteuer A und B gehören zu den sogenannten Realsteuern - anders wird diese Art von Steuern auch Objektsteuern und Sachsteuern genannt. Das Besondere an den Realsteuern ist, dass einzelne Vermögensgegenstände wie ein Betrieb oder ein Grundstück besteuert werden. Für die Berechnung von den genannten Realsteuern werden sg. Hebesätze herangezogen, die in jeder Gemeinde in Deutschland unterschiedlich sein können. In der Stadt Aschaffenburg liegt aktuell der Gewerbesteuerhebesatz bei 400% . Die Grundsteuer A und B Hebesätze liegen jeweils bei 200 und 400.

Die Ziffern 09 stehen im AGS für Bundesland: Freistaat Bayern. Die Ziffer 6 steht für Regierungsbezirk: Unterfranken.

Gewerbesteuer in Aschaffenburg berechnen

Einzelunternehmen
Gewinn aus Gewerbe
+ Hinzurechnungsbetrag
- Kürzungsbetrag
Maßgebender Gewerbeertrag
x Gewerbest.-Messzahl 3.50%
= Steuermess-Betrag 0,00 €
x Hebesatz 200
Gewerbesteuer 0,00 €

Verlauf von Gewerbesteuerhebesatz in Aschaffenburg

Aschaffenburg auf der Karte

Entwicklung der Bevölkerung in Aschaffenburg

Gewerbesteuerhebesatz im regionalen Vergleich

Stadt Aschaffenburg grenzt mit folgenden Gebieten

Gemeinde Sulzbach a. Main
Gewerbesteuerhebesatz liegt bei: 310%
Amtlicher Gemeindeschlüssel: 09676160 Postleitzahl: 63834
Gemeinde Bessenbach
Gewerbesteuerhebesatz liegt bei: 320%
Amtlicher Gemeindeschlüssel: 09671112 Postleitzahl: 63856
Gemeinde Haibach
Gewerbesteuerhebesatz liegt bei: 320%
Amtlicher Gemeindeschlüssel: 09671124 Postleitzahl: 63808
Gemeinde Niedernberg
Gewerbesteuerhebesatz liegt bei: 320%
Amtlicher Gemeindeschlüssel: 09676144 Postleitzahl: 63843
Gemeinde Hösbach
Gewerbesteuerhebesatz liegt bei: 330%
Amtlicher Gemeindeschlüssel: 09671130 Postleitzahl: 63768
Gemeinde Goldbach
Gewerbesteuerhebesatz liegt bei: 330%
Amtlicher Gemeindeschlüssel: 09671121 Postleitzahl: 63773
Gemeinde Großostheim
Gewerbesteuerhebesatz liegt bei: 350%
Amtlicher Gemeindeschlüssel: 09671122 Postleitzahl: 63762
Gemeinde Mainaschaff
Gewerbesteuerhebesatz liegt bei: 360%
Amtlicher Gemeindeschlüssel: 09671140 Postleitzahl: 63814
Gemeinde Stockstadt a. Main
Gewerbesteuerhebesatz liegt bei: 380%
Amtlicher Gemeindeschlüssel: 09671155 Postleitzahl: 63811
Gemeinde Glattbach
Gewerbesteuerhebesatz liegt bei: 380%
Amtlicher Gemeindeschlüssel: 09671120 Postleitzahl: 63864
Gemeinde Johannesberg
Gewerbesteuerhebesatz liegt bei: 380%
Amtlicher Gemeindeschlüssel: 09671133 Postleitzahl: 63867

Aschaffenburg ist eine wirtschaftsstarke Stadt im Main-Kinzig-Kreis in Bayern. Die Stadt hat mehr als 70.000 Einwohner und ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort in der Region. Es gibt viele Unternehmen in Aschaffenburg, die in verschiedenen Branchen tätig sind, darunter Automobilindustrie, Maschinenbau, Elektronik, Chemie und Lebensmittel.

Die Automobilindustrie ist einer der wichtigsten Wirtschaftszweige in Aschaffenburg. Die Stadt ist bekannt für ihre Automobilproduktion und es gibt viele große Automobilhersteller, die hier ansässig sind. Ein Beispiel ist die BMW Group, die in Aschaffenburg ein Werk betreibt. Es produziert Motoren und andere Komponenten für Autos.

Der Maschinenbau ist ein weiterer wichtiger Wirtschaftszweig in Aschaffenburg. Es gibt viele Unternehmen, die in diesem Bereich tätig sind, darunter die Firma Bosch, die in der Stadt ein Werk betreibt. Es produziert Komponenten für den Automobil- und Maschinenbau.

Auch die Elektronikindustrie ist ein wichtiger Wirtschaftszweig in Aschaffenburg. Die Stadt ist bekannt für ihre Elektronikproduktion und es gibt viele große Elektronikhersteller, die hier ansässig sind. Ein Beispiel ist die Siemens AG, die in Aschaffenburg ein Werk betreibt. Es produziert Komponenten für die Elektronikindustrie.

Die Chemieindustrie ist ebenfalls ein wichtiger Wirtschaftszweig in Aschaffenburg. Es gibt viele Unternehmen, die in diesem Bereich tätig sind, darunter die Firma BASF, die in der Stadt ein Werk betreibt. Es produziert chemische Produkte für verschiedene Anwendungen.

Schließlich ist die Lebensmittelindustrie ein wichtiger Wirtschaftszweig in Aschaffenburg. Die Stadt ist bekannt für ihre Lebensmittelproduktion und es gibt viele große Lebensmittelhersteller, die hier ansässig sind. Ein Beispiel ist die Nestlé Deutschland GmbH, die in Aschaffenburg ein Werk betreibt. Es produziert verschiedene Lebensmittelprodukte für den deutschen Markt.

Insgesamt ist Aschaffenburg ein wichtiger Wirtschaftsstandort in der Region. Es gibt viele Unternehmen, die in verschiedenen Branchen tätig sind, darunter Automobilindustrie, Maschinenbau, Elektronik, Chemie und Lebensmittel. Diese Unternehmen tragen zur wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt bei und sorgen für Arbeitsplätze und Wohlstand.

In der Stadt Aschaffenburg gibt es folgende Postleitzahlen:

63739 Aschaffenburg
63741 Aschaffenburg
63743 Aschaffenburg
Quelle: Statistische Ämter des Bundes und der Länder
(Herstellung und Redaktion: Information und Technik Nordrhein-Westfalen) www.statistikportal.de/de/veroeffentlichungen
Geodaten: © GeoBasis-DE / BKG (2021) - Daten geändert Lizenz: Deutschland – Namensnennung – Version 2.0   GIS Datenquelle
Postleitzahlen: veröffentlicht von Opendatasoft mit der Data-Id georef-germany-postleitzahl unter der Lizenz Open Database License

Finde deinen Gewerbesteuerhebesatz

Bitte gebe die Gemeinde oder Stadt ein, wo dein Unternehmen ihren Sitz hat

© gewerbesteuer.online - großes deutsches Portal für Gewerbesteuer.
Wir sind ein redaktionelles nicht amtliches Portal. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Keine Steuer- oder Rechtsberatung.