Gewerbesteuerhebesatz in der Gemeinde Ammerndorf

Gewerbesteuerhebesatz
350%
Grundsteuer A
350%
Grundsteuer B
350%
Amtlicher Gemeindeschlüssel
09 5 73 111
Postleitzahl
90614
Einwohnerzahl
2.041

Die Gewerbesteuer sowie Grundsteuer A und B gehören zu den sogenannten Realsteuern - anders wird diese Art von Steuern auch Objektsteuern und Sachsteuern genannt. Das Besondere an den Realsteuern ist, dass einzelne Vermögensgegenstände wie ein Betrieb oder ein Grundstück besteuert werden. Für die Berechnung von den genannten Realsteuern werden sg. Hebesätze herangezogen, die in jeder Gemeinde in Deutschland unterschiedlich sein können. In der Gemeinde Ammerndorf liegt aktuell der Gewerbesteuerhebesatz bei 350% . Die Grundsteuer A und B Hebesätze liegen jeweils bei 350 und 350.

Die Ziffern 09 stehen im AGS für Bundesland: Freistaat Bayern. Die Ziffer 5 steht für Regierungsbezirk: Mittelfranken.

Gewerbesteuer in Ammerndorf berechnen

Einzelunternehmen
Gewinn aus Gewerbe
+ Hinzurechnungsbetrag
- Kürzungsbetrag
Maßgebender Gewerbeertrag
x Gewerbest.-Messzahl 3.50%
= Steuermess-Betrag 0,00 €
x Hebesatz 200
Gewerbesteuer 0,00 €

Verlauf von Gewerbesteuerhebesatz in Ammerndorf

Ammerndorf auf der Karte

Entwicklung der Bevölkerung in Ammerndorf

Gewerbesteuerhebesatz im regionalen Vergleich

Gemeinde Ammerndorf grenzt mit folgenden Gebieten

Stadt Zirndorf
Gewerbesteuerhebesatz liegt bei: 300%
Amtlicher Gemeindeschlüssel: 09573134 Postleitzahl: 90513
Gemeinde Roßtal
Gewerbesteuerhebesatz liegt bei: 360%
Amtlicher Gemeindeschlüssel: 09573125 Postleitzahl: 90574
Gemeinde Großhabersdorf
Gewerbesteuerhebesatz liegt bei: 365%
Amtlicher Gemeindeschlüssel: 09573115 Postleitzahl: 90613
Gemeinde Cadolzburg
Gewerbesteuerhebesatz liegt bei: 420%
Amtlicher Gemeindeschlüssel: 09573114 Postleitzahl: 90556

Ammerndorf ist eine kleine Gemeinde im Norden Bayerns mit knapp 4.000 Einwohnern. Es ist ein typisches Dorf, das von einer wirtschaftlichen Basis lebt. In Ammerndorf gibt es viele Unternehmen, die sich auf verschiedene Bereiche spezialisiert haben. Dazu gehören Landwirtschaft, Handwerk, Handel und Dienstleistungen.

Die Landwirtschaft ist ein wichtiger Wirtschaftszweig in Ammerndorf. Viele Bauern betreiben Ackerbau und Viehzucht. Sie produzieren Getreide, Obst und Gemüse, die sie direkt an die Verbraucher verkaufen oder an die Lebensmittelindustrie liefern. Die Viehzucht spielt ebenfalls eine wichtige Rolle, da sie Fleisch und Milchprodukte liefert.

Das Handwerk ist ein weiterer wichtiger Wirtschaftszweig in Ammerndorf. Es gibt viele Handwerksbetriebe, die sich auf unterschiedliche Gewerke spezialisiert haben. Zu den häufigsten zählen Schreiner, Maurer, Maler, Elektriker und Klempner. Diese Betriebe bieten ihre Dienstleistungen sowohl an Privatpersonen als auch an Unternehmen an.

Der Handel ist ein weiterer wichtiger Wirtschaftszweig in Ammerndorf. Es gibt viele Einzelhändler, die Lebensmittel, Kleidung und andere Waren verkaufen. Es gibt auch einige größere Einkaufszentren, in denen man alles findet, was man braucht.

Die Dienstleistungsbranche ist ebenfalls ein wichtiger Wirtschaftszweig in Ammerndorf. Es gibt viele Unternehmen, die verschiedene Dienstleistungen anbieten, wie zum Beispiel Immobilienmakler, Rechtsanwälte, Steuerberater und viele mehr.

Insgesamt ist Ammerndorf ein gutes Beispiel dafür, wie ein Dorf von einer breiten wirtschaftlichen Basis profitieren kann. Es gibt viele verschiedene Arten von Unternehmen, die die Wirtschaft der Region stützen und für Arbeitsplätze sorgen.

In der Gemeinde Ammerndorf gibt es folgende Postleitzahlen:

90614 Ammerndorf
Landkreis Fürth
Quelle: Statistische Ämter des Bundes und der Länder
(Herstellung und Redaktion: Information und Technik Nordrhein-Westfalen) www.statistikportal.de/de/veroeffentlichungen
Geodaten: © GeoBasis-DE / BKG (2021) - Daten geändert Lizenz: Deutschland – Namensnennung – Version 2.0   GIS Datenquelle
Postleitzahlen: veröffentlicht von Opendatasoft mit der Data-Id georef-germany-postleitzahl unter der Lizenz Open Database License

Finde deinen Gewerbesteuerhebesatz

Bitte gebe die Gemeinde oder Stadt ein, wo dein Unternehmen ihren Sitz hat

© gewerbesteuer.online - großes deutsches Portal für Gewerbesteuer.
Wir sind ein redaktionelles nicht amtliches Portal. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Keine Steuer- oder Rechtsberatung.